Abnehmen mit Akupunktur

Die neuen Akupunkturpflaster (30 Pflaster für 4 Wochen) aus China nutzen die natürliche Wirkungsweise der Akupunktur und den Einsatz chinesischer Kräuter. Beides wird schon seit Tausendenden von Jahren in der Traditionellen chinesischen Medizin erfolgreich eingesetzt. Auch in Deutschland wird diese alternative und ganzheitliche Heilmethode immer beliebter.

Durch einen Magneten in den Akkupunkturpflastern werden magnetische Wellen über besonders wirkungsvolle Akupunkturpunkte in den Meridian geschickt. Dies unterstützt die Harmonisierung des Energieflusses in den Meridianen. So können bestimmte Akupunkturpunkte den Appetit zügeln, während andere zur Aktivierung des Stoffwechsels beitragen können.

Die in den Akupunkturpflastern enthaltenen Kräuter Ginseng, Geißblatt, Aloe Extrakt, Fünfblättrige Akebie, Cassia Samen, Goji Beeren und die Blätter der Lotusblume werden in der Traditionellen chinesischen Medizin schon seit Jahrtausenden eingesetzt. Sie unterstützen die Wirkung der Akupunkturpflaster auf natürlicher Kräuterbasis. Daher treten beim Einsatz der neuen Akupunkturpflaster keinerlei Nebenwirkungen auf.

Mit dem Einsatz der Akupunkturpflastern, wird Ihnen die Durchführung des actiwita-Ernährungsprogramms einfacher gemacht. Neben einer ausführlichen Klebeanleitung erhalten Sie mit Ihrer Bestellung der Akupunkturpflaster das actiwita-Ernährungsprogramm für 4 Wochen (52 DIN A4-Seiten).

In dem Komplettpaket erhalten Sie neben den Pflastern und der Anleitung zusätzlich das Eiweiß und Inulin für Ihre Gewichtsabnahme.

Hier finden Sie über 2.000 weitere Gratis-Rezepte zum Abnehmen.